01. Mai 2016

13.00 - 17.00 Uhr an der Smidt-Arena

 

5. Leverkusener Fahrrad-Tag

Radfahren gehört zu den klassischen Ausdauersportarten in Deutschland und liegt dabei voll im Trend und das zu Recht – Fahrradfahren ist gesund, es bringt Spaß an der Bewegung sowie Ausgleich zu Berufs- und Alltagsstress. Es verursacht keine Abgase, verbraucht keine Energie - ausgenommen der des Fahrers selbst – und belästigt nicht durch Geräusche. Außerdem benötigt es wenig Stellfläche, ist sehr wartungsfreundlich und pflegeleicht und ist von Jung und Alt gleichermaßen zu nutzen.

Am Sonntag, 1. Mai, steigt der 5. Leverkusener Fahrradtag „LevRad“ vor der Ostermann-Arena an der Bismarckstraße in Leverkusen.

Der Gastgeber Sportpark Leverkusen hat eine Vielzahl von Firmen und Vereinen eingeladen, sich zum Thema Rad in all seinen Variationen vorzustellen.

Eine Fahrradmesse, Spaß und Aktion rund um zwei Räder und ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt laden zum Verweilen und genießen ein. Das Auto kann zuhause bleiben – Kostenlose Parkplätze rund um die Ostermann-Arena gibt es an diesem Tag nur für Fahrräder!

Los geht’s mit LEVRad um 13.00 Uhr, das begleitende „Geocaching“, bei dem es attraktive Preise zu gewinnen gibt, startet um 11.00 Uhr.

Geocaching

Geocaching ist eine Art elektronische Schnitzeljagd. Die zu findenden Punkte oder Verstecke werden anhand geografischer Koordinaten angegeben und können anschließend mit Hilfe eines beliebigen GPS-Empfängers (z.B. ein Smartphone) gesucht werden. Der Startpunkt der Tour durch Leverkusen (Umfang max. 2 Std.) ist folgender Ort: N   51°02.344´E 007°00.237´

Hier bekommt der Geo-Cacher ab 11.00 Uhr alle Information für seine GPS gesteuerte Tour durch Leverkusen sowie seine „LevRad Geocach-Karte“. Bis 14.00 Uhr müssen alle Geo-Cacher wieder am Startpunkt angelangt sein.

Den Teilnehmerinnen  und Teilnehmern, die erfolgreich alle „Rätsel“ gelöst haben, winken tolle Preise.

Ausstellerliste

DOWNLOAD I Ausstellerliste

 

Philosophie

Radfahren hat eigentlich nur Vorteile:

Es macht fit, spart auf kurzen Strecken Zeit und erleichtert die Parkplatzsuche. Außerdem dient es dem Umweltschutz und macht die Stadt als Lebensraum noch lebenswerter.

Sportmediziner sagen, dass kaum eine andere Sportart die körperliche Fitness so effektiv verbessert wie das Radfahren. Aber Gesundheit und Wohlbefinden werden nicht allein durch Leistung bestimmt.

Erlebniswerte wie Spaß an der Bewegung, Erholung vom Berufs- und Alltagsstress, mehr Mobilität oder einfach das "Im-Grünen-Sein" - das ist es, was viele passionierte Radfahrer zu ihrem Sport treibt.

Benefit

Sämtliche Erlöse der Veranstaltung kommen dem Projekt "Power(n) für Pänz"  zugute.

Impressionen LEVRad 2014